Retention

Damit Sie Ihr neu gewonnenes Lächeln für immer behalten

Endlich am Ziel...!

Damit der Erfolg aber nicht von kurzer Dauer ist, legen wir in der bunteKFO großen Wert auf Retention, dh. auf die Sicherung Ihres Behandlungsergebnisses. Langzeitstabilisation oder auch Retention nennt man das Stabilisieren und Erhalten Ihrer geraden Zähne nach Abschluss Ihrer kieferorthopädischen Behandlung.

Leider ist es so, dass lebenslang die Zähne eine Wanderungstendenz haben – im Unterkiefer nach vorne. Das heißt also, würden wir keine Retentionszeit anschließen, würden die Zähne über kurz oder lang in ihre alte Stellung zurückwandern und alle Mühe wäre umsonst. Deshalb ist es erforderlich und wichtig, Ihren Zähnen eine dauerhafte Stabilisierung zu geben.

Retainer

Zur Vermeidung eines Rezidivs (Rückfall) oder der Entstehung eines späten Frontengstands sollte der Einsatz eines Lingualretainers im Anschluss an jede Kieferortopädische Behandlung erfolgen.

Zeitlebens besteht die Tendenz der Unterkieferzähne, nach vorne zu wandern. Dies wird zum einen durch den Durchbruchsdruck der Weisheitszähne sowie einen möglichen Restwachstumsschub des Unterkiefers, insbesondere im Alter zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr begünstigt, und kann zu einer deutlichen Veränderung der Schneidezahnstellung führen. Der Retainer sollte deshalb so lang wie möglich im Mund verbleiben, da eine Verschiebung der Schneidezähne ein gutes kieferorthopädisches Behandlungsergebnis funktionell und ästhetisch stark beeinträchtigen kann.

Er besteht aus einem Stahldraht, der punktförmig an den Zähnen befestigt wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass kein erhöhtes Kariesrisiko durch die Anbringung von Lingualretainern besteht. Eine entsprechend gute Zahnpflege verhindert eine übermäßige Zahnsteinbildung.

Gerade Zähne ein Leben lang
Nach Abschluss der Behandlung ist zur Vermeidung eines Rezidivs (Rückfall nach Behandlung) unbedingt der Einsatz eines Lingualretainers zu empfehlen, da Verschiebungen der Zähne ein gutes kieferorthopädisches Behandlungs ergebnis stark beeinträchtigen können.

Was ist ein Lingualretainer?
Der Lingualretainer besteht aus einem extrem dünnen, mehrfach verseilten Stahldraht, der von hinten an den Zahnflächen der Schneide- und Eckzähne befestigt wird. Dieser Draht wird speziell an die individuelle Schneidezahnstellung und -form angepasst, um die aktuelle Zahnstellung optimal und langjährig zu stabilisieren.

Optische Beeinträchtigungen?
Der Lingualretainer ist von außen nicht sichtbar und wird nach kurzer Zeit auch mit der Zunge nicht mehr als Fremdkörper wahrgenommen.

Wann ist ein Lingualretainer notwendig?
Unterkieferzähne haben lebenslang die Tendenz, nach vorne zu wandern. Aber z. B. auch der Durchbruchsdruck der Weisheitszähne oder ein Restwachstumsschub bei heranwachsenden Patienten (besonders im Alter zwischen 18 und 25) können zu deutlichen Zahnverschiebungen führen. Dies kann durch den Einsatz eines Lingualretainers verhindert werden. Wir empfehlen aus diesem Grund, den Retainer so lange wie möglich zu tragen, um erneute Zahnverschiebungen zu vermeiden.

Gibt es Nebenwirkungen?
Einschlägige Untersuchungen haben gezeigt, dass kein erhöhtes Kariesrisiko durch die Anbringung von Lingualretainern besteht.

Eine entsprechend gute Zahnpflege sowie regelmäßige professionelle Zahnreinigungen beim Zahnarzt verhindern übermäßige Zahnsteinbildung.

Kosten

  • Gesetzlich versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen nicht übernommen.

  • Privat versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

Essix Schiene

Essix-Retainer (Aligner) dient der ästhetisch-kosmetischen Verbesserung der Zähne.

Dieses Gerät ist nahezu unsichtbar im Kiefer des Patienten. Man könnte auch sagen, der Weg zu einem perfekten Lächeln ohne blitzendes Metall im Mund. Kleinere Korrekturen lassen sich mit den fast unsichtbaren Essix-Schienen durchführen.

Die Schienen sind sehr dünn, so dass sie fast rund um die Uhr getragen werden können, ohne dass man diese Schienen in Ihrem Mund sieht! Die Funktionsweise ähnelt der Invisalign-Therapie, allerdings kann die Korrektur hier viel kostengünstiger erreicht werden!

Jedoch beschränkt sich die Therapie mit Essix-Schienen auf kleinere Fehlstellungen, die Indikation muss von Fall zu Fall überprüft werden. Bei der Essix-Behandlungsmethode bewegt eine geringe Anzahl von Schienen durch Beschneiden und Aktivieren mittels Bumps die Zähne in die Zielposition. Nach einer ästhetischen Zahnbehandlung ist die Essix Schiene für die Stabilisierung der Frontzähne sehr gut geeignet – sie wird getragen jede Nacht (ca. 8 Stunden)

Kosten

  • Gesetzlich versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen nicht übernommen.

  • Privat versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

Herausnehmbare Retentionsplatte

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der Retentionsplatte um eine herausnehmbare Platte. Die Stabilisierungszeit beträgt nach Abschluss der Behandlung ca. 1 - 2 Jahre oder besser so lang, wie man sicher schöne Zähne haben möchte. Dabei ist zu bedenken, dass bei dieser Art der Behandlung immer Eigenverantwortung, Disziplin und Ausdauer Voraussetzung sind. Denn, um eine Wirkung zu erhalten, muss sie regelmäßig so lange getragen werden, bis sich die gewünschte Stabilisierung eingestellt hat.

Kosten

  • Gesetzlich versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

  • Privat versicherte Patienten
Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

Kontakt

bunte KFO - Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie Dr. Ana Sommerfeld
Merklingerstr. 7
71263 Weil der Stadt

07033 405 301

info@bunteKFO.de