Platten

Herausnehmbare und lose Spange sowie aktive Platte

Wenn der Kiefer zu eng ist kommt die Dehnplatte zum Einsatz.

Die Dehnplatte sorgt dafür, dass der Kiefer geweitet, also breiter wird. An der Spange ist dafür eine Schraube angebracht. Etwa einmal in der Woche muss diese Schraube nachgestellt werden.

Wichtig: Die Dehnplatte muss dauerhaft (während eines bestimmten Zeitraums) getragen werden. Zu Beginn ist die Dehnplatte etwas gewöhnungsbedürftig. Etwa eine Woche ist das Gefühl im Mund ungewohnt, die Aussprache klingt fremd und man hat zu viel Speichel im Mund. Mit etwas Training lässt sich dieser Zustand aber schnell beheben. Empfehlenswert ist es daher, viel zu sprechen – lautes Vorlesen ist eine bewährte Übung.

Zahnspangen können in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Glitzer hergestellt werden. Zum Teil ist es auch möglich, ein kleines Bild in die Zahnspange mit einzuarbeiten. Die Dehnplatte wird mit Zahnpasta gereinigt – am besten nach jedem Essen. Ab und zu in eine Mundspüllösung gelegt, lässt sich der Geschmack der Dehnplatte verbessern. Bei hartnäckigen Verunreinigungen der Dehnplatte nehmen Sie ggf. Kontakt mit uns auf.

Diese herausnehmbaren Apparaturen bestehen in der Regel aus einer Acrylbasis und Halte- bzw. aktiven Korrekturelementen aus Edelstahldraht. Oftmals werden kieferorthopädische Schrauben eingebaut, mit deren Aktivierung die Zahnspange vergrößert und damit das Kieferwachstum angeregt wird.

Es gibt eine ganze Anzahl von unterschiedlichen herausnehmbaren Apparaturen. Alle haben drei Punkte gemeinsam:

  1. Die Art des Gerätes bestimmt der Kieferorthopäde nach seiner umfangreichen Befunderhebung und Diagnose.
  2. Die Farbe des Gerätes können die Kinder und Erwachsenen aus einer großen Palette verschiedener Farbkombinationen, auch mit Glitzer, selbst wählen. Auch ein kleines Bild, Aufkleber o.ä. kann in die Zahnspange eingearbeitet werden.
  3. Alle Apparate wirken nur, wenn sie regelmäßig nachts und einige Stunden tagsüber getragen werden - also meist 16 Stunden täglich!


Für das Stellen der Schrauben bekommen unsere Patienten zwei Stellschlüssel mit: Einen Geraden und einen Gebogenen. Die Federn werden vom Behandler aktiviert.

Kontakt

bunte KFO - Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie Dr. Ana Sommerfeld
Merklingerstr. 7
71263 Weil der Stadt

07033 405 301

info@bunteKFO.de